Ausländische Weiterbildungstitel

Wer einen ausländischen Fachzahnarzttitel führt (Kieferorthopädie, Oralchirurgie, Parodontologie oder rekonstruktive Zahnmedizin) kann diesen entweder anerkennen lassen oder einen eidgenössischen Titel erwerben.

Fachzahnarzttitel aus den Staaten der EU oder der EFTA können anerkannt werden.

Fachzahnarzttitel aus allen anderen Staaten können nicht anerkannt werden. Wer einen solchen Weiterbildungstitel führt, kann nur einen vergleichbaren eidgenössischen Titel erwerben.

Andere Weiterbildungstitel (wie Kinderzahnmedizin, Endodontologie usw. können nicht anerkannt werden.

Anerkennung von Fachzahnarzttiteln aus dem EU- oder EFTA-Raum

Je nachdem, welchen Fachzahnarzttitel Sie führen, wird er entweder automatisch oder nicht automatisch anerkannt. Fachzahnarzttitel in Kieferorthopädie und Oralchirurgie werden automatisch anerkannt. Fachzahnarzttitel in Parodontologie und in Rekonstruktiver Zahnmedizin können anerkannt werden, aber sie werden nicht automatisch anerkannt.

Kieferorthopädie und Oralchirurgie: Automatische Anerkennung

Fachzahnarzttitel in Kieferorthopädie und Oralchirurgie aus dem EU- oder EFTA-Raum können automatisch anerkannt werden. Um eine solche Anerkennung zu erlangen, müssen Sie Ihren Weiterbildungstitel der Medizinalberufekommission MEBEKO – Weiterbildungstitel EU/EFTA zur Anerkennung vorlegen. Verfügen Sie über einen Titel, der nicht aus dem EU- oder EFTA-Raum stammt, aber in einem Staat des EU- oder EFTA-Raums anerkannt wurde, dann können Sie bei der MEBEKO die indirekte Anerkennung beantragen, wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen.

Parodontologie und Rekonstruktive Zahnmedizin: Nicht automatische Anerkennung

Fachzahnarzttitel in Parodontologie und Rekonstruktiver Zahnmedizin aus dem EU- oder EFTA-Raum können anerkannt werden, aber sie werden nicht automatisch anerkannt. Das bedeutet, dass zuerst geprüft wird, ob Ihr Weiterbildungstitel gleichwertig ist zu einem vergleichbaren Fachzahnarzttitel in der Schweiz.

Stattdessen können Sie auch den eidgenössischen Titel erwerben, indem Sie die Weiterbildung, die Sie im Ausland erworben haben , an die Weiterbildung in der Schweiz anrechnen lassen.

Weiterbildungstitel in Endodontologie, Kinderzahnmedizin, Orale Implantologie, Präventive und Restaurative Zahnmedizin und allgemeine Zahnmedizin : keine Anerkennung

Weiterbildungstitel in Endodontologie, Kinderzahnmedizin, oraler Implantologie, Präventiver und Restaurativer Zahnmedizin und allgemeiner Zahnmedizin sind privatrechtlicher Natur und können nicht anerkannt werden.

 

 

 


Diese Seite drucken