Kieferorthopädie

Die Kieferorthopädie ist das Teilgebiet der Zahnmedizin, das sich mit der Erkennung und Behandlung von Fehlstellungen der Kiefer und der Zähne befasst. Die Therapie geschieht üblicherweise entweder mit herausnehmbaren oder festsitzenden Zahnspangen.

Die Schweizerische Gesellschaft für Kieferorthopädie SGK/SSODF ist ein selbständiger Verein, der die Interessen der Kieferorthopäden vertritt, regelmässige Fachtagungen organisiert und für die Durchführung der Fachzahnarztprüfung in Kieferorthopädie zuständig ist.

Die Ausbildung zum Fachzahnarzt in Kieferorthopädie setzt ein abgeschlossenes Zahnmedizinstudium voraus. Sie dauert 4 Jahre und erfolgt an einer der vier Schweizerischen Universitätskliniken für Kieferorthopädie. Zusätzlich setzt die Prüfung die Absolvierung eines allge-meinen Praxisjahres in einer anderen zahnärztlichen Disziplin voraus.

 


Diese Seite drucken

Reglement über die Spezialisierung in Kieferorthopädie

Schweizerische Fachgesellschaft für Kieferorthopädie

Weiterbildungsstätten für Kieferorthopädie

Basel

Bern

Genf

Zürich